,
26.08.2015, Events Know-How

Watch Apps – Spielerei oder Chance?

An der diesjährigen Suisse Emex 15 präsentierte Daniel Estermann in seiner Keynote im Online Forum erste Erfahrungsberichte mit der Apple Watch und zeigte Trends und Chancen des neusten Gadgets aus dem Hause Apple auf.

Praktische Features & Spielereien

 

Nach einigen Monaten mit der neuen Apple Watch am Handgelenkt zeigt sich, dass einige Features durchaus so attraktiv sind, dass man sie schon bald nicht mehr missen möchte. Neben den interaktiven Benachrichtigungen ist dies z.B. der Fitness-Tracker, der einen regelmässig aus dem Bürostuhl holt. Oder Passbook, das einem die Boardingkarte aufs Handgelenk serviert, oder — speziell attraktiv für Motorrad- oder Velofahrer — der Fahrt-Routen-Anzeiger mit unterschiedlichen Vibrationen für Links- und Rechts-Abbiegen.

Eher in die Ecke der Spielereien gehören weitere nette Features wie Selfies-Schiessen ohne Kamera-Stick, das Sonnensystem-Zifferblatt oder das Versenden des eigenen Herzschlags an ausgewählte Freunde.

Mein persönliches Fazit: Auch wenn die Bedienung anfänglich nicht komplett intuitiv war und Apps von Drittherstellern noch oft zu langsam sind, bleibt mein Smartphone nun vermehrt in der Tasche. Ich habe weniger Meetings verpasst und auch die in den Medien oft kritisierte Akku-Leistung ist für mich kein Thema. Zusammengefasst: Ich möchte meine Apple Watch nicht mehr missen, auch wenn wahre Killer Apps, die aus der Apple Watch ein absolutes Must-Have machen, meines Erachtens noch fehlen. In dieser Kategorie könnte ich mir etwa Lösungen im Bereich Bezahlen, Home-Automation oder Zutritt-Systeme vorstellen.

 

Trends & Chancen

 

Apps werden auf der Watch anders genutzt als auf dem Phone. Es gilt das Motto: nur das aller Wichtigste und Dringendste interessiert, die Watch ist ideal für 3-Sekunden Erlebnisse. So wird kaum ein Watch-User eine Wetter- oder News via App Icon öffnen, stattdessen will er die relevanten Wetter-Infos bereits auf seinem Zifferblatt sehen und über die neusten Schlagzeilen via Push Notifications informiert werden.

Für Watch-App Anbieter eröffnen sich somit neue Chancen, die es intelligent zu nutzen gilt. Im Bereich Benachrichtigungen etwa wird entscheidend sein, dass diese persönlicher, intelligenter und interaktiver werden. Die Botschaften müssen für die Zielgruppen relevant sein, d.h. zur richtigen Zeit und am richtigen Ort eintreffen und idealerweise interaktiv sein. Ich denke da z.B. bei Einzelhändlern an In-Store-Promotionen, die durch sogenannte Beacons ausgelöst werden, oder an eine Benachrichtigung mit dem aktualisierten Bonus-Guthaben gleich nach Bezahlung.

Die vollständige Präsentation finden Sie hier:

youngculture-SuisseEMEX-Watch-Apps-2015-08

Weiterempfehlen: