27.04.2016, Events Know-How Über uns

«Hello, WWDC! » – wir reisen nach San Francisco

Gleich zwei appculture Entwicklern war das Losglück hold: Sie reisen Mitte Juni an die Worldwide Developer Conference (WWDC) von Apple in San Francisco.

WWDCDie WWDC — die weltweit grösste Entwickler-Konferenz von Apple —  ist ein Highlight für jeden iOS Architekten/Entwickler: An der berühmten «Keynote» informiert Apple über die Zukunft von iOS, OSX, watchOS und tvOS und verleiht die begehrten Apple Design Awards. Wer am Montag Morgen in den ersten Reihen sitzen will, muss schon früh in der Nacht anstehen und dem kalten Wind trotzen...

Auf den jeweils fulminant inszenierten Startschuss folgen während der ganzen Woche diverse Sessions und Labs, die den Entwicklern vertiefte Einblicke in neue Apple-Technologien ermöglichen. Zudem erhalten Teilnehmer im Rahmen von Gruppengesprächen Tipps von Apple Engineers oder können 1:1 Sessions mit Apple Experten buchen, um aus erster Hand Antworten zu Interface Design oder App Marketing Fragen zu bekommen.

 

Ist die Konferenz harte Arbeit oder auch Vergnügen? Diese Frage entlockt ehemaligen Konferenzteilnehmern jeweils ein verschmitzes Lächeln, was erahnen lässt, dass das offizielle Programm wohl nur einen Teil der Faszination der WWDC ausmacht. Jedenfalls soll auch das Angebot an Side Events und Parties äusserst reichhaltig sein, was die Woche an der US-Westküste wohl für die meisten zum unvergesslichen Erlebnis werden lässt...

 

appculture wird in der Woche vom 13. – 17. Juni 2016 von Konferenz-Highlights berichten.

 

Mehr Infos zu Apple's WWDC.

Weiterempfehlen: